Schon lange bevor den Spiegelreflexkameras die Fähigkeit zum aufzeichnen von Videos spendiert wurde beschäftigte ich mich damit Bilder zum “laufen” zu bringen, Stichwort Zeitraffer.

Seit man DSLRs auch noch in bester Qualität zum filmen einsetzen kann ist das Thema  Video/Videoschnitt immer weiter in den Fokus gerückt und gehört neben der Fotografie zu meinen Hauptarbeitsfeldern.

 

Eines der aufwändigsten Projekte bisher beschäftigte sich mit der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Neckarbischofsheim.
Zusammen mit Christian Hufnagel wurde über Monate hinweg immer wieder bei den Übungen gefilmt.
An einem nasskalten Novemberabend wurde zudem der Schlosspark in ein Filmset verwandelt um bis in die Nacht hinein ein wenig “Hollywood” zu machen.

Einiges davon ist z.B. im Teaser zum 150 jährigen Jubiläum der Feuerwehr zu sehen:

 

Wie bereits Eingangs erwähnt erstelle ich schon lange Zeitraffer, freie Arbeiten aus diesem Genre biete ich z.B. als 20-30 Sekündige Clips bei Pond5 an.

2012 entstand dieser kurze Film.
Pünktlich zum Maximum des Perseiden-Meteorstromes (viele, viele Sternschnuppen) gab es einen für August ungewöhnlich klaren Nachthimmel
und ich war 2 Nächte lang mit 4 Kameras unterwegs um etwas davon einzufangen: